Heimatrezepte Come On

Cookbook

Desserts

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen

Rahmschmarren

Rezeptdetails

  • Nur registrierte Benutzer können ein Voting abgeben
    ( Bewertungen ) 
  •  

Zutatenliste

Zutaten für Portionen



4StückEier (Bio, Gr. M)
90gCreme fráiche
1StückVanilleschote
60gMehl
60gZucker
2clRum, dunkel (38%)
1PriseSalz

Zubereitung

Den Backofen auf 175° Grad vorheizen.

Die Eier trennen, dabei darauf achten, dass in dem Eiweiß kein Eigelb ist, da es sich sonst schwer aufschlagen lässt.

Die Eigelbe mit der Creme fraíche mit einem Schneebesen verrühren.

Die Vanilleschote mit einem Messer längs halbieren und mit dem Rücken des Messers das Mark herauskratzen und unter die Creme fraíche geben.

Jetzt den Rum und das gesiebte Mehl unterrühren und so lange mit dem Schneebesen rühren bis die Masse glatt wird.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und dabei nach und nach den Zucker unter schlagen.

Danach das Eiweiß mit einem Holzlöffel langsam unter die Masse heben.

In einer ofenfesten Pfanne die Hälfte der Butter leicht erwärmen bis sie aufschäumt.

Die Teigmasse nun in die Pfanne geben, bis sie etwa drei Zentimeter aufgefüllt wurde.

Nochmals ein bis zwei Minuten auf der Held leicht anbräunen lassen und in den vorgeizten Ofen schieben.

Jetzt den Backofengrill dazu anschalten und weiter fünf bis sieben Minuten im Ofen garen lassen.

Die Pfanne heraus nehmen, und mit Essgabeln in mundgerechte Stücken zerreißen.

Restliche Butter dazu geben mit Puderzucker bestäuben und auf dem Herd leicht karamellisieren lassen.

 

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.